Thermo Holz


Hölzer aus heimischen Gebieten, die sich ohne Schutz weniger für einen dauerhaften Einsatz im Freien eignen, weisen dank thermischer Modifizierung die besten Eigenschaften für den Einsatz im Außenbereich auf.
 Vorschlag: Der Prozess funktioniert ausschließlich durch die Zufuhr von Wärme und Wasserdampf, ohne die Verwendung von Chemikalien.

 

Thermobehandlung setzt im Holz verschiedene Reaktionen in Gang. Es erfolgt eine Veränderung der Zellstruktur, wodurch thermisch behandeltes Holz geringer als zuvor auf Umgebungsfeuchte bzw. Trockenheit reagiert. Thermoholz zeigt daher hohe Formstabilität, sprich signifikant vermindertes Quell- und Schwindverhalten, und eine geringe Anfälligkeit zur Rissbildung. Dank seiner neuen Qualitäten (vielleicht besser: Eigenschaften) wie vermindertem Hemicellulose-Anteil ist thermisch modifiziertes Holz zudem weitgehend resistent gegen Pilzbefall. Neben seinen Eigenschaften verändert es durch die Hitzebehandlung auch sein Aussehen und nimmt je nach Temperaturintensität homogene, dunkle Farbnuancen an, ohne seine charakteristische Zeichnung zu verlieren.
 
Wir bieten ausschließlich Hölzer aus nachhaltiger Bewirtschaftung an, um uns und unserem Klima treu zu bleiben.

  • Thermo Kiefer
  • Thermo Esche
  • Lärche
  • Rote Zeder
  • Akazie
  • Eiche